Trang Wifi

Der steigende Bedarf an besser Broadband Connectivity in den Vereinigten Staaten

Home »  Trang Wifi »  Der steigende Bedarf an besser Broadband Connectivity in den Vereinigten Staaten

Der steigende Bedarf an besser Broadband Connectivity in den Vereinigten Staaten

On March 13, 2015, Posted by , In Trang Wifi, With Comments Off on Der steigende Bedarf an besser Broadband Connectivity in den Vereinigten Staaten

Breitbandanschlüsse in den Vereinigten Staaten befindet sich in einer Krise. Viele Länder der Welt haben Maßnahmen ergriffen, um ihre Internet-Konnektivität mit schneller Breitbandkapazität zu verbessern genommen. Die Vereinigten Staaten befindet sich hinter in diesem Bereich zurück. Unternehmen sowie Häuser spüren die Folgen der Mangel an Initiative.

Die American Recovery and Reinvestment Act ([1.999.005] ARRA [1.999.006]) in diesem Jahr von Präsident Obama unterzeichnet ist längst überfällig. Die ARRA bietet $ 7200000000 für die Beschleunigung von Breitbandanschlüssen in Gebieten des Landes, die ohne die High-Speed-Infrastruktur war. Die Tatsache der Angelegenheit ist, dass, da der Tele-Kommunikationsgesetz von 1996, es wurde nichts unternommen, um den Zugang und eine bessere Anbindung an das ländliche Amerika zu schaffen. [1.999.003] [1.999.002] Statistik von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zählen die Vereinigte Statess 15. der Breitbandanschlüsse. Studien der OECD durchgeführt zeigen, dass die Vereinigten Staaten hinter anderen entwickelten Ländern der Breitbandversorgung zu fallen.

Das Problem hat viel mit den politischen Willen als Mangel an Fähigkeit zu tun. Die Federal Communications Commission (FCC) nach der Verabschiedung des § 706 des Tele-Kommunikationsgesetz von 1996 hatte die Verantwortung, dass der Zugang zu überwachen, um die Kommunikation zu fördern wurde für alle Amerikaner in einer angemessenen Zeitspanne zur Verfügung gestellt. Mehr als 10 Jahre später, Schätzungen zeigen, dass die US-Verbraucher zahlt mehr für Breitband-Verbindung als in vielen anderen Industrieländern. Die Geschwindigkeit, in der es vorgesehen ist, nicht überhaupt vergleichbar. Für $ 35 pro Monat im Durchschnitt, erhält der US-Verbraucher kaum 1 Megabit pro Sekunde Verbindung. [1.999.003] [1.999.002] Länder wie Kanada und Dänemark haben doppelt so schnell für nur $ 20 monatlich. Preise sind noch niedriger in Asien und Schweden. Die Vereinigten Staaten Höchstgeschwindigkeit liegt bei bis zu 50 Megabit pro Sekunde zu einem Preis von $ 145 pro Monat, während andere Industrieland bieten bis zu vier Mal dieser Geschwindigkeit zu einem Preis von weniger als $ 60 pro Monat. [1.999.003] [1.999.002] Studien der OECD haben dass, obwohl ihr scheint eine Zunahme der Breitbandanschlüsse in ländlichen Amerika gezeigt, ist die Annahme von weniger als 40% und in den USA Rückstand meisten Industrienationen. Länder wie Dänemark, den Niederlanden, Australien, Schweden, Luxemburg, Finnland haben die stärkste Pro-Kopf-Wachstum im Abonnement und Kanada führt der Breitbandversorgung.

Auswirkungen auf die Vereinigten Staaten liegen auf der Hand. In ländlichen Amerika, sind viele Unternehmen wegen der langsamen Verbindung oder fehlende Infrastruktur leiden. Unternehmen verlassen sich auf das Internet für die Suche nach Verträgen und E-Mail-Korrespondenz. Arbeiter fühlen sich auch die technologische Lücke, wie es ist schwieriger, Arbeit zu finden. Die Schüler sind im Nachteil, und die Mehrheit der ländlichen Amerika wird von Informationen und von allen Vorteilen, die mit Internet-Anschluss kommt beraubt.

Mit der Weltwirtschaftslage Staffelung aufgrund der Euro-Zone Krise und den Vereinigten Staaten langsame Erholung , der wirtschaftlichen Entwicklung wird weiter mit dem Mangel an schnellen Breitbandverbindungen im ländlichen Amerika behindert.

Comments are closed.