Trang Wifi

Sehenswürdigkeiten Dresden

Home »  Sehenswürdigkeiten Dresden

Die “Sächsische Schweiz” bezeichnet das in der Bundesrepublik gelegene Elbsandsteingebirge & repräsentiert ein wunderschönes Naturereignis. Hier werden besonders viele Wanderausflüge gemacht, die durch wunderschöne Schluchten und an bewachsenen Felsblöcken vorbei führen. Dort gibt es eine gewaltige Fauna und Flora mit exotischen Pflanzen und Tieren. Es existiert da ein Naturpark, was jene Anmut von dem Elbsandstein Gebirge hoffentlich noch für ziemlich lange Zeit bestehen lässt.

Die Elbflorenz präsentiert eine Region, die sich von den anderen deutschen Metropolen differenziert. Dort gibt es für Touristen ebenso wie Bürger etliche Sehenswürdigkeiten.

Zudem ist dort die schöne Semper Oper. Es ist das Opernhaus der sächsischen Staatsoper Dresden und wird durch die Sächsische Staatskapelle Dresden begleitet. Es gab bis jetzt 3 neue Bauten von der Semperoper, wovon der allererste Mitte des 19. Jahrhunderts und der allerletzte Mitte der 1980er fetiggestellt worden ist.

Im Zwinger ereignen sich außerdem seit vielen Jahrzehnten wieder die Zwingerseneraden, welche Festlichkeiten in dem Hof vom Zwinger darstellen & wo Chöre wie auch Orchester, Theater- und Ballettensembles auftreten.

Neben dem Altstädtischen Elbufer befinden sich zahlreiche kulturelle Orte, die einfach bemerkenswert sind.

Letzterer ist ebenfalls nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg begonnen worden & wurde nach Vervollständigung mit dem Opernstück „Der Freischütz“ von Carl Maria von Webers wiedereröffnet.

Die wohl bekannteste Touristenattrakton Dresdens ist unsere Dresdener Frauenkirche, welche nach Ende des 2. Weltkriegs mühsam abermals aufgebaut wurde und heutzutage zu den bekanntesten barocken Bauten zählt. Da kann man der Herrlichkeit der einstigen Zeit komplett nahe sein und ebenfalls den Andachten mitsamt harmonischen Orgelklängen sowie dem engelsähnlichen Chor zuhören.

Jedoch ebenfalls außerhalb von dem Zwinger finden unglaublich etliche Feierlichkeiten statt. In vielen Theatern wie beispielsweise dem Dresdner Schauspielhaus als bekanntestes Exempel beziehungsweise der Dresdner Comödie finden täglich Aufführungen statt, die jeder gesehen haben muss. Dort ist jedwedes Genre vertreten & somit für jeden etwas dabei. Allerdings auch in der Kategorie existieren etliche Events in den viel veranstalteten Konzertgebäuden.

Möchte man mal einen Stadtrundgang machen, würde einer an saemtlichen bis jetzt beschriebenen Stätten vorbeifahren & somit alle Attraktionen zu besuchen. Jedoch muss der Urlaub in der Florenz an der Elbe nicht alleinig von dem Besuch sämtlicher Sehenswürdigkeiten bestimmt sein, sondern ebenso die Umgebung muss man erforschen. Nur in etwa 53 km weit weg von Dresden, liegt die berühmte “sächsische Schweiz”.

Ihre Kernstadt besticht aufgrund seiner geschichtsträchtigen Gebäude aus Renaissancezeiten, aus Barock-Zeiten und ebenfalls aus dem neunzehnten Säkulum.

Hier findet man zudem eine gewaltige Sammlung von Porzellanen inklusive 20.000 Exponaten.

Eine anderes Perle Dresdens ist der Zwinger, der zu den bedeutendsten Bauwerken des Barock zählt und ein riesiger Gebäudekomplex inklusive Grünanlagen gilt. Diesen “Zwinger” mitsamt seiner Mischung bestehend aus atemberaubender Architektur, Malerei und Plastiken kann man ohne zu übertreiben als Kunstwerk bezeichnen. Im “Zwinger” existieren das königliche Kuriösitäten-Cabinete sowie Naturalien Galerien ebenso wie einige Museen. Hierzu zählt die “Gemäldegalerie Alte Meister”, wo äußerst berühmte Gemälde, wie etwa die sixtinische Madonna, ausgestellt sind.

Da finden bis heute so gut wie täglich Opernaufführungen statt, die sehr gut besichtigt sind & den Gästen sehr viel Freude bereiten.

Diese Altstadt ist in dem zweiten Weltkrieg abgesehen von wenigen verschonten Bauten vollends zerstört worden. Durch die Beharrlichkeit der Dresdener und jahrelange Aufbauarbeiten ist die Dresdner Kernstadt zu altem Prunk sowie zu ursprünglicher Schönheit zurückgekehrt. Heute befinden sich dort viele der berühmtesten Attraktionen von Dresden und bei Architekturverliebten Gästen repräsentiert es den Platz schlecht hin.

Es könnte erwähnt werden, dass Dresden der historischste Ort der Bundesrepublik ist und alljährlich Millionen von sowohl deutschen als ebenfalls globalen Menschen anlockt. Auch gibt es zahlreiche Studierende in Dresden, die an einer der paar Universitäten dort studieren. Dieses Ausflugsziel scheint beliebt bei Groß und Klein. Geografisch liegt die Stadt ideal im Osten von Deutschland, unweit von Leipzig und Polen. Auch Berlin befindet sich nahebei. Jeder, der also unsere Hauptstadt besuchen möchte, darf den kurzen Trip zur Elbflorenz nicht weglassen.

Der Besuch nach Dresden rentiert fraglos. Jene zahlreichen Attraktionziele in der Stadt und im Umfeld sind erstklassig und finden sich ansonsten in unserer Heimat nirgends wieder. Kultur besitzt hier einen ausgesprochen hohen Wert und jede Person kann sich durch jenen Ort verzaubern lassen.