Trang Wifi

Wi-Fi-Kameras – The Next Big Thing

Home »  Trang Wifi »  Wi-Fi-Kameras – The Next Big Thing

Wi-Fi-Kameras – The Next Big Thing

On December 22, 2014, Posted by , In Trang Wifi, With Comments Off on Wi-Fi-Kameras – The Next Big Thing

Die Zukunft ist jetzt – fast “

Stellen Sie sich eine Digitalkamera mit der gleichen Funktionalität, die Sie von Ihrer Kamera Telefon zu bekommen -.. Aber mit der Kontrolle der Qualität der Funktionen, die Sie von Ihrem regelmäßigen Kamera erwarten die Zukunft ist jetzt -. fast

Wireless-Digitalkameras sind wohl die nächste große Ding in der Welt der Fotografie Eine Ehe zwischen Wi-Fi-Technologie und Digitalkameras kann der Fotograf mit einem drahtlosen Netzwerk ohne Kabel zu verbinden.. Fotografen können die Bilder auf einen Computer über ein Mobilfunknetz das gleiche wie mit einem Kamera-Handy herunterladen, speichern Sie die Bilder direkt an einen Computer, wie sie erschossen werden, Bilder an einen Drucker senden, oder teilen Sie Fotos.

Nehmen letzten Sommer-WM, zum Beispiel. Als Fans schrie, sandte professionelle Fotografen Bilder von Zinedine Zidane Kopfstoß verpasst Marco Materazzi, um Foto-Editoren fliegenden Bildschirmen rund um den Globus. der Kameras WLAN-Sender geschickt die Bilder drahtlos an eine in der Nähe Kollegen mit ein Laptop, der seinerseits schickte sie den Reißverschluss auf der ganzen Welt

Der WLAN Vorteil für professionelle Fotografen ist offensichtlich -. aber was ist mit dem Rest von uns? Haben wir eine Anwendung für diese Funktion? Kamerahersteller wetten wir tun. Zunehmend wird Wireless-Technologie in High-End-Digitalkameras sowie in der Point-and-Shoot-Modelle zur Verfügung, um die Verbraucher zu Hause eingebaut. Kodak den Stein ins Rollen durch die Ankündigung einer Wireless-fähig, Point-and-Shoot-Digitalkamera auf der CES-Messe in 2005 Nikon und Canon warfen ihre Hüte in den Ring kurz danach. Sony an Bord kam im März 2007 [1.999.003] [1.999.002] [1.999.013] Ein Must-Have-Feature?

Ich sage voraus, es wird nicht lange dauern, bis wir denken, der WLAN als Must-Have, wenn wir einkaufen für unsere nächste Digitalkamera. Bild die nächste große Firmenveranstaltung, in dem das Amt Aufsteiger schnappt Bilder schmoozing Führungskräfte und projiziert die Bilder an der Wand über einen Projektor an einen Laptop angeschlossen. Stellen Sie sich vor, einen riesigen Spritzen auf die Geburtstagsfeier Ihr Kindes, wenn Sie Bilder von ankommenden Gäste schnappen, drahtlos Vergrößern Sie die Bilder auf einem Drucker, und stecken Sie das Bild in Goodie Bag Momente des Jungen später. Oder wie wäre es mit Ihren nächsten Urlaub, wenn Sie sofort Ihren Urlaub Bilder zu senden, um eine Web-Seite oder um jemandes Computer?

Noch besser ist, der Ansicht, dass Wi-Fi-Kameras verwenden 802.11b und g Computer-Networking-Technologie für die Verbindung ein Mobilfunknetz. Wenn Ihr Computer zu Hause ist Wi-Fi aktiviert ist, können Sie Ihre Wireless-Digitalkamera mit ihm verbinden und laden Sie Ihre Fotos. Verabschieden Sie sich von Kartenleser und USB-Kabel.

Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie sich bewusst sein. Erstens sind die Wi-Fi-fähigen Digitalkameras immer noch neue Technologie – so erwarten einige Fehler ausbügeln. Zum anderen Wi-Fi-fähigen Kameras “sprechen” nur für proprietäre Software auf ihre Hersteller, beschränken Sie dieses ein bestimmtes Element zu verwenden. (Oh, wo wir diese Beschwerde in der Technologie weltweit gehört?) [1.999.003] [1.999.002] Und schließlich, die Wi-Fi-Fähigkeit fügt etwa 100 Dollar auf den Preis der Kamera, so erwarten eine Reduzierung der Kamerafunktionen, wie der Hersteller versuchen, die Kameras zu erschwinglichen Heimanwender zu machen. Die Preise variieren, aber die Kameras näher, als Sie vielleicht denken.

Die heutige Technologie

Nikon Coolpix P2 5.2 MP Kamera ist Wi-Fi-fähig, und verkauft an Amazon für rund 200 Dollar. Die Kamera kann die gespeicherten Bilder zu einem Drucker übertragen (ohne Computer), oder mit einem Wireless-fähigen Computer oder können die Bilder direkt an den Computer, wie Sie sie nehmen zu senden. [1.999.003] [1.999.002] Amazon Testberichte variieren, wobei einige sagen, die Kamera funktioniert gut, aber die Wi-Fi ist ein Blindgänger und andere behaupten, die Wi-Fi ist in Ordnung, aber die Kamera ist mangelhaft. Wieder andere schwärmen von beiden, aber behaupten, dass die Wi-Fi-Konnektivität ist schwierig einzurichten. Ein Photo.net Überprüfung der CoolPix P2 und ihre Schwesterkamera der CoolPix P1, weist darauf hin, dass die Wi-Fi-Unterstützung erlaubt es einem Computer Senden von Bildern weniger als 100 Meter entfernt, und dass dieser Computer muss Foto-Management-Software von Nikon werden . Auch wenn in der Wireless-Modus bietet die Kamera rein “Point-and-shoot” Funktionalität -. Eine Tatsache, die erfahrene Fotografen reizen

Auf der positiven Seite jedoch unterstützt die Kamera “Dia-Show “Funktionen, so können Sie das Firmenfeier, was bereits erwähnt. Imaging-resource.com ruft der Kamera eine gute Wahl für Anfänger oder für erfahrene Fotografen, einen “Take-anywhere” Kamera.

Kodak Easyshare One nimmt einen ehrgeizigeren Ansatz. Diese Kamera verwendet einen Touchscreen und eine Wi-Fi-Adapterkarte (separat erhältlich), so dass Sie in jedem WLAN-Hotspot verbinden und senden die Bilder drahtlos in jeden in der Kamera gespeicherten E-Mail-Adresse ein. Die 4 MB Kamera verkauft bei Amazon für etwa $ 175. [1.999.003] [1.999.002] Verbraucher Bewertungen, in den meisten Fällen, schwärmen Easyshare One. Die Kamera verwendet Drahtlose B (anstelle der schnelleren G), sendet aber zu einem guten Preis von 11 Mbps. Die Ersteinrichtung ist etwas kompliziert, aber. Zuerst müssen Sie Ihren Bildschirm zu kalibrieren, neben Sie das Datum und die Uhrzeit einzustellen, und dann geben Sie Ihre Easyshare Gallery Kontoinformationen. Dieser kostenlose Service ermöglicht es Ihnen, Bilder hochladen per E-Mail-Benachrichtigung an Online-Aktien. Schließlich rufen Sie Sie die Wi-Fi-System und nach Wireless-Hotspots. Wenn Sie einer der Hits für eine geschützte Hotspot wählen, ein Kennwort eingeben Sie. Die Kamera speichert ihn für den nächsten Gelegenheit. Image-resource.com Raten dieses Modell als geeignet für Anfänger bis zum erfahrenen Amateur.

Die Canon Powershot SD430 5MP Digitalkamera mit Wi-Fi-Fähigkeit verkauft bei Amazon für rund 300 Dollar. Diese Kamera verfügt über eine automatische drahtlose Bildübertragung und drahtlose Steuerung von Kamera-Aufnahmefunktionen vom PC aus. Das im Lieferumfang enthaltene WLAN-Druckeradapter ermöglicht den Direktdruck auf jedem Canon PictBridge-kompatiblen Drucker. Es erfordert keine Konfiguration zu drucken, da die Kamera ist so vorkonfiguriert, um den Druck Adapter erkennt.

Diese Kamera bietet auch einen interessanten Remote Capture-Funktion, die Ihnen eine Live-Ansicht von der Kamera drahtlos an den Computer übertragen Bildschirm – wenn Sie die Tastatur verwenden können, um verschiedene Konfigurationen zu tun. Imaging-resource.com bewertet diese Kamera als gut für den Anfänger als auch erfahrene Amateur und einem guten “Mitnahme” Kamera für den erfahrenen Anwender.

* * *

Drahtlose Digitalkameras einen langen Weg seit 2004, als Concord veröffentlicht die Eye-Q Go, eine Bluetooth-fähigen Digitalkamera Verkauf für rund 130 $. Angeblich überführt die Kamera 7MB von Bildern in 15 Minuten. (A USB-Kabel bietet eine 8-Sekunden-Übertragung.) PC World waren die Eye-Q Go in seine Liste der 25 schlimmsten Tech-Produkte aller Zeiten, und sagte: “Das war ein Bluetooth-Büste, die Kamera war roh, und die Bilder waren schrecklich. Abgesehen davon, war es nur fabelhaft. “

Comments are closed.